Orthopädie - Schuhe und mehr…

Birkenstock

Global Player mit Sinn für Details

Seit den 1970ern gilt Birkenstock als Global Player und bringt den deutschen Flair eines echten Qualitätsschuhs bis in die USA und nach China. Dabei hält das Traditionsunternehmen aber immer ein genaues Auge auf den Kunden. Denn die Produktion erfolgt immer noch vorwiegend im Heimatland. Damit verbunden ist eine Kundennähe, die das Unternehmen so erfolgreich macht.

Es gelten die gleichen Werte wie noch zu Gründerzeiten. Bereits im Jahr 1774 legte Birkenstock das Fundament für seinen Erfolg. Bequem und einfach muss der Schuh sein. Ein simples Konzept, welches bis heute seine Beliebtheit feiert.

 

Hier werden Prioritäten gesetzt

Die Kernkompetenz der Firma Birkenstock liegt schon seit vielen Jahrzehnten auf der speziell gefertigten Sohle. Der Namensgeber für den Ausdruck “Fußbett”, schuf durch die Verwendung von aufeinander abgestimmten und hochwertigsten Materialien einen Tragekomfort, der einzigartig ist.

Wer schon einmal Erfahrung mit Birkenstock gemacht hat, kennt die Langlebigkeit des klassisch modernen Designs. Da das Fußbett ein so wegweisender Aspekt des Unternehmens darstellt, wird hier genau auf die Materialauswahl geachtet. Hochwertige Rohstoffe aus nachhaltigen Quellen werden sorgfältig ausgewählt, um die Qualität des Schuhs zu jeder Zeit garantieren zu können.

 

 

Bis heute andauernde Geschichte

Es ist 1774 – Im kirchlichen Archiv der Stadt Langen-Bergheim in Hessen, findet sich der Eintrag des Johann Adam Birkenstock als “Schuhmacher und Untertan”. Dies ist der Beginn der Erfolgsgeschichte von Birkenstock.

Die Liebe zu Schuhen, welche seit mehreren Generationen durch die Geschichte der Familie fließt, wird 1896 durch den Schuhmachermeister Konrad Birkenstock fortgeführt. Er entwickelt und verkauft damals die ersten flexiblen Fußbett-Einlagen. Schon rund 30 Jahre später muss auf eine Produktion in größerem Maße umgestiegen werden. Das “Blaue Fußbett” wird von nun an, in Tag- und Nachtschichten, in einer Fabrik in Hessen hergestellt.

Der später leitende Geschäftsführer Carl Birkenstock wird in den kommenden Jahren immer mehr erfolgreiche Vorträge und Seminare zum Thema der Fußgesundheit halten. Sogar medizinische Unterstützung erhält er dabei. Besonders in der Zeit der 1950er bis ins frühe 21. Jahrhundert, steigert das Familienunternehmen seinen Einfluss und seinen Wert durch verschiedene Lehrmittel zum Thema “gesunde Füße”. Dabei erfreuten sich Bücher, sowie weitere Seminare und Lehrkurse immer größerer Beliebtheit.

Seit 1990 startet das Unternehmen zunehmend global durch. Denn die Modernisierung des Produktionsverfahrens für das beliebte Fußbett ermöglicht das Planen in neuen Dimensionen. 2013 wird das Familienunternehmen zum Konzern und erreicht somit auch neue Märkte und erhält einen größeren Einflussbereich. Als Birkenstock dann 2014 in das Lizenz-Geschäft mit einsteigt, wird das Hauptaugenmerk auf die vier neuen Themenwelten gelegt: Gesunde Arbeitswelt, Laufen und gesunde Lebenseinstellung, gesundes Schlafen und Wohnen, sowie gesunde Füße.

 

Erleben Sie jetzt die einzigartigen und klassischen Schuhe von Birkenstock!